Insider-Tipps zum Essen in Denia: Top 5 Restaurants, kulinarische Highlights und Tapas-Tour

TV-Tipp: Am Sonntag, den 16.02.2020 ist ein mega Restaurant in Denia auf VOX zu sehen: Franz Keller, ein deutscher Koch, kocht im Rahmen der TV-Sendung Kitchen Impossible mit Tim Mälzer im 3 Sterne Restaurant Quique Dacosta in Denia. Allein ein Menü im Quique Dacosta kostet 210€ pro Person! Unbedingt einschalten! 🙂

Die Küstenstadt Denia an der Costa Blanca bietet unzählige kulinarische Highlights. Es gibt viele Restaurants, fast alle bieten sehr leckere Speisen an. Nicht umsonst wurde Denia 2004 als die „kreative Stadt der Gastronomie“ von der UNESCO ausgezeichnet. Zu den Spezialitäten Denias zählen die teuren La Gamba rojo de Denia (Rote Garnelen) und die Erizos (Seeigel). Denia bietet nicht nur Mittelmeerküche, sondern auch sehr gute internationale Gastronomie. In Denia kommt jeder auf den Geschmack, egal ob für kleines oder großes Budget. Einen Gesamtüberblick diebesten Restaurants in Denia findet ihr bei TripAdvisor.

Hier geht’s zu den besten Restaurants in Denia!

 

Meine 5 Lieblingsrestaurants in Denia

Denia bietet viele Tapas-Bars, Fisch- und Meeresfrüchte Restaurants, italienische, indische, thailändische und sogar deutsche Küche. Gastronomisch vielseitig, so würde ich Denia beschreiben. Für euch habe ich einige (nein, sehr viele!) Restaurants, Tapas-Bars und Fisch-Restaurants in Denia getestet. Hier stelle ich euch meine top 5 Restaurants in Denia vor. Ich habe die Lokale in den Punkten Speisenvielfalt, Ambiente, Preise und Geschmack getestet.

Platz 1: Leckere Tapas im Restaurant „Tasca Eulalia“

Das Restaurant Tasca Eulalia verfügt über alle Spezialitäten, die Denia zu bieten hat. Hier ist die Küche von Denia zu Hause. Neben klassischen Gerichten wie Burger, Salate und Brot mit Allioli, bietet die Speisekarte von Tasca Eulalia viele Tapas und Traditionsgerichte. Die Atmosphäre ist lebhaft, eben typisch spanisch! Ich habe dieses Restaurant noch nie leer gesehen, hier ist immer volles Haus, und zwar rund um die Uhr. Die Tapas-Portionen sind ziemlich groß, so werdet ihr schon von zwei Tapas-Gerichten gut satt. Die Preise gehen etwas in die höhere Kategorie, so zahlt man für ein Hauptgericht ca. 15€ bis 20€, für einen Tapa bis zu 10€. Mein Tipp: Setzt euch am Mittag an die Bar des Restaurants, direkt an die kalte Tapasvitrine. Genießt mit Austern, Seeigeln oder einer Schinkenplatte ein Glas Wein. Das ist zwar dekadent, aber fühlt sich ziemlich gut an. Das Restaurant Tasca Eulalia zählt zu den besten Restaurants in Denia, das zeigen auch die Bewertungen.

tasca eulalia denia tapas

Platz 2: Authentische Tapasbar „Txoko Bar“

In der Txoko Bar spürt ihr den spanischen Flair! Die Bar befindet sich in der Calle Loreto, der Tapasstraße, in Denias Altstadt. Die Txoko Bar hat ein tolles Konzept: Zu jedem Getränk, das man bestellt bekommt man einen Tapa gratis. Ihr könnt aus einer Liste von ca. 6 bis 8 Tapas wählen, u.a. Tortilla, Käse, Schinken oder Oliven. Natürlich könnt ihr auch größere Tapas bestellen, die einem Hauptgericht gleichen. Zu empfehlen sind die Tempura Garnelen, lecker sind auch die Tellinas (kleine Muscheln). Die Preise sind ziemlich günstig, so zahlt ihr für ein Glas Wein ca. 2€, für eine große Tapas-Portion maximal 8€. Die Atmosphäre in der Txoko Bar Denia ist spanisch – also laut, fröhlich und ausgelassen, genau wie die ultra freundlichen Kellnerinnen. Authentischer geht’s nicht! Die Txoko Bar ist einer der besten Tapasbars in Denia. Hier gelangt ihr zu Bildern und Bewertungen der Txoko Bar in Denia.

txoko bar denia tapas

Platz 3: Top Sushi im Restaurant „JapiJapo“

JapiJapo ist ein wirklich hochqualitatives Sushi-Restaurant in der Innenstadt von Denia, welches jedoch nicht zu abgehoben ist. Neben Sushi bietet das JapiJapo auch japanische Salate, Gyozas und Nudeln. Die Preise befinden sich im mittleren bis gehobenen Rahmen, so zahlt man für eine Mix-Platte bestehend aus 20 Stücken ca. 22€. Besonders gut finde ich ich das Menú Mediodia für 16€ (Mittagstisch von Montag bis Freitag), welches aus einer Vorspeise, Hauptspeise, Sushi, Nachtisch und Getränk besteht. Die Speisen sind super frisch, lecker und die Atmosphäre im JapiJapo ist gemütlich und lädt zum Wohlfühlen ein. An warmen Tagen ist die Dachterrasse zum Essen geöffnet. Für mich zählt das JapiJapo zu den besten Sushi Restaurants in Denia. Schaut es euch doch mal auf TripAdvisor an!

Tipp: Mit dem spanischen Lieferservice JustEat könnt ihr euch das Sushi direkt nach Hause liefern lassen oder im Restaurant abholen. Neben JapiJapo sind noch viele weitere Restaurants in Denia verfügbar.

Platz 4: Die beste Focaccia im „Restaurante la Vecchia Roma“

Denia kann auch italienisch! Inmitten der Altstadt von Denia findet ihr das Restaurante la Vecchia Roma, welches super leckere italienische Focaccias anbietet. Diese bekommt ihr für 3,50€ bis 5,50€ pro Stück, zwei bis drei davon machen pappensatt. Focaccias sind im Restaurante la Vecchia Roma wahlweise belegt mit Oliven, Knoblauch, Auberginen, Trüffel oder auch Sardellen. Das italienische Restaurant in Denia bietet auch leckere Pasta, Pizza und andere Hauptgerichte. Pizza ist günstig, andere Gerichte eher teurer. Das Restaurante la Vecchia Roma ist das beste italienische Restaurant in Denia, zumindest für mich. Neugierig? Dann schaut euch hier mal die Bilder an.

Platz 5: Hochwertige Meeresfrüchte im „L’Eriçó Del Trampolí“

Meeresfrüchte-Liebhaber kommen im L’Eriçó Del Trampolí in Denia voll auf ihre Kosten! Das tolle Restaurant liegt direkt am Meer, etwas abseits der Innenstadt, gelegen an den schönen Buchten von Les Rotes. Besonders gut sind hier die Erizos, die Paellas und natürlich die Meeresfrüchte. Mein Favorit ist der unglaublich gute Salat des Hauses für ca. 8€, der selbst zu zweit schwer zu bezwingen ist. Dazu empfehle ich eine Spezialität Denias „Pulpo Secco“ (luftgetrockneter Tintenfisch) für ca. 14€. Es eignet sich sowohl für Mittagessen in Denia, als auch zum Abendessen. Das Ambiente ist mediterran schick. Es gibt eine wunderschöne Terrasse, aber auch einen stilvollen Innenbereich. Das L’Eriçó Del Trampolí ist eine top Adresse für Fischspezialitäten in Denia, das sagen auch die bisherigen Gäste bei TripAdvisor!

lerico de trampoli denia

Neben meinen fünf Favoriten gibt es noch so viele weitere gute Restaurants und kulinarische Highlights in Denia! Für richtiges Sommerfeeling solltet ihr unbedingt das Mala Vita auf dem Hafensteg Denias probieren. Hier gibt es nicht nur tolle Drinks, sondern auch leckere und frische Speisen. Die Bar Viciano ist eine kleine Tapas-Bar in der Markthalle in Denia „Mercado Municipal de Denia“, die leckere Bocadillos (belegte Baguettes) und andere Tapas bietet, zu einem Spottpreis! Für besonders Hungrige unter euch empfehle ich das Restaurant Folixa: Das Mittagsmenü für nur ca. 10€ beinhaltet neben Brot und Allioli, eine Vorspeise, Hauptgericht, Nachtisch und Schnaps. Die Portionen sind so groß, das man auf das Abendessen direkt verzichten kann. Die Auswahl an vegetarischen und veganen Restaurants in Denia ist mau. Zwar gibt es einzelne Restaurants, die vegetarische und vegane Speisen anbieten, ein reines veganes Restaurant gibt es in Denia nicht. In den Restaurants Movida, Sala Thai und DOA bekommt ihr vegetarisches Essen. Ihr vermisst deutsches Essen in Denia? Kein Problem: In Els Poblets in der Nähe von Denia gibt es viele deutsche Restaurants, eine Liste findet ihr in meinem Artikel Deutsche in Denia.

folixa malavita denia

 

Insider-Tipp Denia: Die Tapastour „Ruta de Tapas“

Ich habe schon viele Tapasrouten in Spanien mitgemacht und bin ein ziemlicher Tapas-Kenner und Gourmet. Meine favorisierte Tapastour ist die Ruta de Tapas in Denia! Diese findet zweimal jährlich statt (Oktober/November und Februar/März). Die Ruta de Tapas Denia läuft immer über ca. 3-4 Wochen und funktioniert so: Insgesamt nehmen rund 45 Restaurants teil. Für 3€ erhaltet ihr einen Tapa (festgelegt) und ein Getränk. Es gibt keine bestimmte „Route“, es ist einfach ein spezielles Angebot der Restaurants. Organisiert wird das Ganze von der Zeitschrift GuiaME in Zusammenarbeit mit dem Verband der Unternehmer im Gastgewerbe und Tourismus der Marina Alta (Aehtma). In den teilnehmenden Restaurants oder im Tourismusbüro an der Plaza Oculista Buigues und in den Büros der AEHTMA am Paseo Saladar 58 könnt ihr eine Art „Reisepass“ der Ruta de Tapas erhalten, mit Namen, Foto und Zutaten der Tapas. Ihr könnt auf diesem den Tapa bewerten und an einer Verlosung teilnehmen. Zu gewinnen gibt es Wochenenden in Hotels oder ein leckeres Abendessen. Alternativ gibt es für die Ruta de Tapas auch eine App (siehe hier!) Was gibt es für Tapas? Saumäßig Gute und Ausgefallene! Die letzten Gerichte waren z.B. ein Mini-Taco, ein leckeres Lachstatar oder ein herzhafter Strudel gefüllt mit Entenfleisch. Die Restaurantbesitzer geben sich wahnsinnige Mühe, denn auch das Restaurant mit dem besten Tapas wird ausgezeichnet!

ruta de tapas 2019

Hungrig geworden? Kein Wunder! Denia bietet zahlreiche Leckereien, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet!