Urlaub buchen für 2017 – Reiseangebote für nächstes Jahr

Viele sehr günstige Reisen hier bei Reisetiger sind Lastminute-Schnäppchen. Oft ist lastminute (wenige Tage vorher) deutlich günstiger als eine langfristige Buchung, da hilft auch kein Frühbucher-Vorteil. Solche Angebote eignen sich aber nur, wenn man flexibel ist und sehr kurzfristig verreisen kann. Nicht jeder mag oder kann so flexibel planen. Und wer an die Ferienzeiten gebunden ist, kann richtige Lastminuteschnäppchen eh vergessen.
Wenn man terminlich sehr festgelegt ist, sollte man rechtzeitig buchen, um dann auch wirklich eine genau passende Reise zum Wunschziel zu bekommen. Da kann es durchaus Sinn machen, jetzt schon für 2017 zu gucken.

Jetzt schon Urlaub für nächstes Jahr buchen

Wer längerfristig buchen möchte fragt sich langsam, ab wann und wo man Angebote für 2017 findet. Nachfolgend habe ich mal eine kleine Liste mit Reiseanbietern zusammengestellt, bei denen man jetzt schon für 2017 buchen kann. Der Link zeigt jeweils direkt auf die Angebote für 2017. In der Suchmaske lässt sich der Zeitraum dann noch näher eingrenzen. Auch die gewünschte Reisedauer und die Hotelkategorie sollte man dort einstellen.

Sobald sich die verfügbaren Zeiträume ändern, gibt es hier ein Update des Artikels.

Update 23.10.: Auch für Sommer 2017 sind inzwischen zahlreiche Frühbucher-Reisen zu haben, jetzt könnt ihr langsam zuschlagen. Der 100€ Gutschein von HC gilt übrigens auch für 2017!

Wann und wo kann man für 2017 buchen?

Frühjahr 2017

Für die Frühjahrs- und Osterferien sind bereits sehr viele Reisen buchbar, zum Beispiel hier. Neben den allzeit beliebten Urlaubszielen wie Mallorca, Kanaren, Türkei, Bulgarien oder Dubai stehen auch schon spezielle Angebote wie Kuba oder Sri Lanka zur Auswahl.
Der Oster- oder Frühjahrsurlaub sollte jetzt so langsam gebucht werden. Ist ja schließlich nicht mehr lange hin!

Frühjahr 2017 ist jetzt buchbar!
Hier gibt es Reiseangebote für 2017:

Sommer 2017

Auch für die Sommerferien (Juni, Juli, August und September) 2017 sind inzwischen Reiseangebote verfügbar. Die Angebotsvielfallt ist noch recht überschaubar, einige Reiseveranstalter haben noch keine Reisen in die nachstehenden Buchungsportale eingepflegt. Wer aber jetzt schon für Sommer 2017 buchen möchte, kann sich zumindest schonmal umschauen.

Sommer 2017 ist vereinzelt buchbar!
Hier gibt es jetzt schon Reiseangebote für Sommer 2017:

Herbst / Winter 2017

Für die Herbst- und Winterferien 2017 sind aktuell noch keine Reisen buchbar. Vorraussichtlich ab Oktober / November 2017 werden die ersten Angebote erhältlich sein. Wer jetzt schon für Weihnachten oder Silvester 2017 buchen möchte, muss sich noch etwas gedulden. Noch ist es zu früh! Siehe auch Urlaub buchen für Oktober 2017.

Winter 2017 ist vermutlich ab Ende Oktober 2016 buchbar
Noch ein bisschen Geduld bitte.

Für alle Buchungs-Zeiträume gilt: Bewertungen prüfen!

Nie irgendwas buchen, ohne die Bewertungen des Hotels hier bei HolidayCheck zu prüfen! Bei der Gelegenheit sollte man auch gleich den Preis vergleichen. HolidayCheck ist nämlich nicht nur ein halbwegs vertrauenswürdiges Bewertungsportal, sondern hat oft auch selbst gute Reiseangebote.

Allgemeine Faustregel: Etwa 8 Monate vor dem Reisezeitraum ist die Auswahl am besten. Wenn lastminute nicht in Frage kommt, sollte man seinen Urlaub also ungefähr ein halbes Jahr im Voraus buchen.

Wenn du deine Urlaubszeiten für 2017 noch nicht geplant hast, solltest du dir den Artikel über günstige Reisezeiträume ansehen. Die besten Reiseschnäppchen kannst du auch als Newsletter abonieren.

Im letzten Jahr hatte ich euch hier auch Angebote von Ab-in-den-Urlaub.de empfohlen. Aktuell wäre ich da etwas vorsichtig, da sich der Unister Konzern ja teilweise in der Insolvenz befindet.

Beispielangebot Spanien (Mallorca) von „HolidayCheck“ für Sommer 2017:

Urlaub 2017 planen als Arbeitnehmer

Übrigens: Arbeitgeber sind verpflichtet, Urlaubsanträge zügig zu bearbeiten. Stellt man bereits jetzt einen Urlaubswunsch für 2017, muss dieser nach gültiger Rechtsprechung innerhalb von 4 Wochen genehmigt oder (mit entsprechender Begründung) abgelehnt werden.

Einmal genehmigten Urlaub kann der Arbeitgeber nicht einfach wieder absagen. In der Regel ist genehmigter Urlaub unwiderruflich! Nur wenn der Urlaub des Arbeitnehmers den Fortbestand des Unternehmens erheblich gefährdet, besteht die Möglichkeit den Urlaub zu streichen bzw. zu verlegen. Aber: Hat man bereits eine Reise für 2017 gebucht, muss der Betrieb dann für die Stornokosten aufkommen. Ist der geplante Urlaub ein Pärchen- oder Familienurlaub, müssen die Kosten für alle Reiseteilnehmer ausgeglichen werden (denn es wäre nicht zumutbar, dass der Partner oder die Kinder allein in den Urlaub 2017 fahren). Das gilt sowohl für Pauschalreisen, als auch für Flüge, Hotels, Mietwagen und alle sonstigen Kosten. Insofern wird kaum ein Chef tatsächlich einen Urlaub streichen, wenn man bereits etwas gebucht hat. Ein weiterer Grund, den Jahresurlaub für 2017 frühzeitig zu buchen! 😉